top of page

Karma Lhundup Rinpoche Initiationen & Unterweisungen


Samstag 27.7.2024 von 10 – 13 h

Friedliche Guru-Rinpoche-Ermächtigung mit Ermächtigung der Weisheits-Dakini Simhamukkha („Konchog Chidu“)  Konchok Chidu ist ein Guru Padmasambhava Praxis, welche die drei Wurzeln umfasst: den äußeren friedlichen Guru Padmasambhava als Lama, den inneren zornvollen Padmasambhava (tib. Guru Drakpo) als Yidam und den geheimen Padmasambhava in der Form von Simhamukha (tib. Senge Dongma, rote Dakini) als Khandro.

Konchok Chidu ist auch eine Guru-Yoga-Praxis und eine der tiefgreifendsten, höchsten und geheimsten Methoden, den Geist von Guru Rinpoche zu verwirklichen. Die Praxis unterstützt, spirituelle Hindernisse abzuwenden und jegliche Negativität auf dem Weg zur Erleuchtung zu besänftigen. Eine direkte Einführung in die wahre Natur des Geistes ist Teil dieser Ermächtigung.

Alle sind herzlich eingeladen, an dieser verheißungsvollen und wohltuenden Einweihung teilzunehmen.

 

Foto: "Konchog Chidu" Drei Wurzel Deitie

1. Friedvoller Guru Rinpoche, namens "Guru Pema Özer" (Lama)

2. ⁠Zornvoller Guru Rinpoche, namens "Guru Dakpo" (Yidam)

3. Weiseits-Dakini Simhamukkha (Khandro)



Samstag 27.7.2024 von 15 – 18 h

Chöd Heil-Praxis


Die Praxis des Chöd („Abschneiden/Durchtrennen“) ist eine tantrische Methode, welche dem Durchtrennen der Geistesgifte Begierde, Hass und Unwissenheit dient, die als Ursache allen Leidens angesehen werden. Chöd wird auch als die schnellste geschickte Methode gesehen, um „Nicht-Selbst“ erkennen zu können. Man nennt die Chöd-Heilpraxis auch „Begleichung von 100 karmischen Schulden“, welche ebenfalls eine sehr kraftvolle und wohltuende Praxis für körperlich Kranke ist und bei psychischen Disharmonien, der Arbeitssuche, der Steigerung des Erfolgs im Leben, der Gesundheit. usw. hilft.



Sonntag 28.7.2024 von 10 – 13 h

Manjushri Einweihung


Manjushri ist der Bodhisattva der Weisheit und wird auch mit der Sprache, dem Erinnerungsvermögen und dem Intellekt in Verbindung gebracht.

Der Fünfte Dalai Lama empfahl die Praxis und Seine Heiligkeit schrieb die Sadhana (Praxis, Übung) um die sieben Arten der Weisheit zu empfangen.

 

Sonntag 28.7.2024 von 15 – 18 h

Dzogchen Einweihung mit Unterweisungen zur Natur des Geistes


Die Natur des Geistes fernab von Vorstellungen von Subjekt und Objekt, ungeschaffen, ist immer vorhanden. Frei von mentalen Konstrukten und leer. Gleichzeitig wohnt Gewahrsein inne, die Fähigkeit, bewusst zu sein, wahrzunehmen/zu beobachten und zu erkennen. Unser natürlicher Zustand ist die Einheit von Leerheit und Gewahrsein.


Karma Lhundup Rinpoche Ngakpa Karma Lhundup Rinpoche ist ein Ngakpa (praktizierender, weltlicher Yogi) der Ngakpa Linie des tibetischen Buddhismus. Rinpoches Belehrungen sind einfach, direkt, humorvoll und anwendbar auf das tägliche Leben. Er ist auf Dudjom Tersar, die nördlichen Kostbarkeiten (Sprechgesang) und die Dzogchen Tradition der Meditation spezialisiert und vollzieht uralte tibetische Rituale, Riten und Zeremonien für Lebende, Sterbende und Verstorbene.

 


Ort:

AEIOU Mödling, Fleischgasse 1


Beitrag/freie Spende/Einweihung: € 45,- (nach eigenem Ermessen/Möglichkeiten/Richtwert)


(100% Deines Beitrages kommen wie auch bisher, dem Verein Tibethilfe NÖ und den damit verbundenen initiierten Projekten für Schulen und Klöstern zu Gute)  


Anmeldung und Information: info@aeiou.co.at, telefonisch unter 02236 / 222 328 oder persönlich im AEIOU


Begrenzte Teilnehmer-Anzahl.


Solltest Du nach Anmeldung wider Erwarten nicht teilnehmen können, so ermögliche bitte durch rechtzeitige Bekanntgabe jemand anderen den Platz. Vielen Dank! 




Für Deine Fragen sind wir da!

Das AEIOU Team 


Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag 13:00-18:30 Uhr

Samstag 10:00 – 15:00 Uhr















63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page